Schlagwort-Archiv: Musterhaus

Noch mal!

Ein Hauskauf will wohl bedacht sein und so holten wir uns heute eine zweite Meinung ein. Ein Freund kam mit uns mit noch mal das Musterhaus und das Grundstück anzuschauen. Auch er war vom S Haus begeistert.

Auf der Baustelle hat sich noch nicht viel getan. Ein paar Kanalarbeiten sind wohl im Gange und die Baugenehmigung für unser Haus hängt im Baucontainer aus. Wie man auch hier nachlesen kann sind die anderen schönen Vorschläge wie “Im Spargelfeld” oder “Tulpenfeld” für die Benennung der Zufahrtsstraße nicht genommen worden. Unsere neue Adresse lautet dann wohl “Johannes-Bausch-Straße 28″.

Musterhausbesichtigung

Endlich Sonntag und wir können uns das Musterhaus in Neuss anschauen gehen. Pünktlich wie die Maurer stehen wir vor dem VISTA Haus S als der Verkäufer Herr Boonen dazu kommt und uns öffnet.

Kurz erklärt er uns, was alles im Preis mit enthalten ist und was dazu gekauft werden kann bzw. selbst erbracht werde muss. Dann dürfen wir uns ausgiebig umschauen.  Es gefällt uns!
Wir diskutieren ein wenig wie wir Möbel stellen könne, wie man die Küche einrichten würde und wer welches Zimmer bekommt. Knackpunkte sind Garderobe, Platz für der Hausherrin Schuhe und das Katzenklo.
Dieses Musterhaus ist mit halboffener Küche, was des Vorteil eines Einbauschranks im Eingangsbereich hat.

Ein paar Häuser weiter steht das M Haus. Dort ist die offene Variante verbaut. Wow! Sieht ganz anders und viel schöner aus. Wie man sich doch solche Dinge schlecht vorstellen kann… Das ist die Variante, die wir von Anfang an bevorzugt haben. Real bestätigt sich das.
Im Nachbarhaus (Version L) liegen noch ein paar  Glas-, Tür- und Fliesenmuster aus. Hier müssen wir dann noch mal überlegen, was wir wollen.

Fazit

Eigentlich ist es genau das was wir wollten. Nicht zu groß oder zu klein. Mit Garten und bezahlbar. Wir reservieren uns ein VISTA S Reihenendhaus. Dazu gehört ein kleiner Garten, eine Garage und zwei (!) Stellplätze.
Jetzt müssen wir mit der Bank die Finanzierung klären.